Nachrichtendetail

HomeAktuellesIGMKontakt
 



Boßeln+Kloot
Gesundheitssport
Schleuderball
Turnen
TTG Jade
TTG-News
TTG-Turnier
TT-Links
Walking
 
+++ Service +++
Hallennutzungsplan
Aktuelles im Mentzhauser TV
Chronik und MTV-Lied
Satzung

 

 

 

 

Heute: Dienstag, 16. Juli 2019

Erstellt am: 06.01.2019 um 09:42 Uhr

Bericht: TTG-Turnier

Rubrik: Tischtennis

Von: Wolfgang Böning

Josif Radu/Sascha Lehmann TTC Waddens siegen

Die TTG Jade lag mit ihrem Tischtennis- Einladungsturnier für Zweiermannschaften wieder richtig. Insgesamt 49 Zweierteams, 98 Spieler/innen, leistungsmäßig in drei Gruppen aufgeteilt kämpften in den Gruppen um eine gute Platzierung für das Weiterkommen. Für die Teams standen die Begegnungen im Einzel und Doppel an. Die Gruppenersten – und Zweiten zogen in die Hauptrunde ein. Nach den Gruppenspielen ausgeschiedene Teams ermittelten im Doppel die Trostrundensieger. Die weiteste Anreise, mit Übernachtung, hatte das Damen-Duo Miriam Beutler/Ilka Rudloff, vom TSV Fleestedt aus Hamburg. In der höchsten Leistungsklasse kam es zur Neuauflage vom Vorjahres-Endspiel. Diesmal mit umgekehrtem Ausgang. Josif Radu/Sascha Lehmann, TTC Waddens mit dem 1:2 Rückstand gegen die Titelverteidiger Alexander Janssen/Lars Helwig, SV Büppel/TTC Oldenburg. Janssen/Helwig waren noch über die Warteliste ins Turnier gerutscht. Das Doppel verloren J. Radu/Lehmann im Entscheidungssatz. Im 2. Einzel setzte sich Lehmann gegen Helwig durch. Mit dem 16:14 im Entscheidungssatz gegen Janssen holte J. Radu, der auch das 1. Einzel gewann, den Turniersieg. Dritte wurden Tim Odrian/Ronald Purmann, AT Rodenkirchen/SV Büppel mit dem umkämpften 3:2 gegen Hans-Jürgen Steinau/Martin Steinau, MTV Jever. Die Trostrunde gewannen Stefan Elsner/Lutz Wagner, TTC Oldenburg. In der mittleren Leistungsklasse stellte sich eine Titelverteidigung ein. Das Büppeler Geschwisterpaar Julian und Melina Gautzsch gewannen sicher mit 3:1 gegen Stefan Pfretzschner/Ingo Schäfer, TuS Jaderberg. Den Ehrenpunkt holte Stefan Pfretzschner gegen Melina, die sich im Punktspielbetrieb beim TuS Sande einbringt. Rang drei erklommen Heiko Hermann/Brigitte Schwarte, SSV Jeddeloh/Hundsmühler TV mit dem 3:1 Erfolg gegen Gerold Baake/Steffen Kopperschmidt, SV Büppel. Trostrundensieger wurden Stefan Scheller/Rainer Kramer, TV Hude. In der unteren Klasse das Finale, Erfahrung gegen jung. Der 74 jährige Wilfried Jeddeloh und der 64 jährige Jörg Hannemann, Hundsmühler TV mit dem 3:2 Erfolg gegen Gerrit Claßen/Thilo Eymers, SV Nordenham/Seefelder TV.  Gerrit Claßen gewann seine beiden Einzel. Den Bronzeplatz sicherten sich Peter Sokolowski/Ali-Imran Cayli, STV Wilhelmshaven mit dem 3:0 gegen Stephan Hemme/Ralf Görries,  Blexer TB/TV Stollhamm. Sieger der Trostrunde wurden Pascal Pfennig/Detlef Schweers, TV Schweiburg. Die Turnierleitung um Gerd Freels sorgte für einen reibungslosen Verlauf. In 10 Stunden Spielzeit standen in den beiden Hallen an 26 Tischen, 127 Begegnungen an. Das brachte 467 Spiele mit 1062 Sätzen und 24417 Bälle. Die 98 Sportler kamen aus 35 Vereinen. In diesem Jahr wird das Turnier am 28. Dezember durchgeführt.