Nachrichtendetail

HomeAktuellesIGMKontakt
 



Boßeln+Kloot
Gesundheitssport
Schleuderball
Turnen
TTG Jade
TTG-News
TTG-Turnier
TT-Links
Walking
 
+++ Service +++
Hallennutzungsplan
Aktuelles im Mentzhauser TV
Chronik und MTV-Lied
Satzung

 

 

 

 

Heute: Mittwoch, 19. September 2018

Erstellt am: 16.08.2017 um 16:55 Uhr

Bezirksvorrangliste der Jugend 2017

Rubrik: Tischtennis

Von: Wolfgang Böning

Fünf Bälle Unterschied gaben den Ausschlag für den Turniersieg von Justin Felker

 

Jette verpasst knapp die Endrangliste

Jette Krieten (TTG Jade)

Die Tischtennisspiele zur Bezirksvorrangliste, der Jugendlichen und Schüler, fanden in Wilhelmshaven statt. Die neu erbaute Halle am Neuen Gymnasium Wilhelmshaven (NGW) nur etwas schwer, fürs Navi und keine Ausschilderung, zu finden.

Ausrichter war der Kreisverband Wilhelmshaven unterder Leitung von Bernd und Kerstin Gichtbrock vom TSR Wilhelmshaven. Ein Bild vom Leistungsstand machte sich auch der Bezirksjugendwart Thomas Bienert und Dieter Jürgens vom Bezirks-Jugendausschuss. In jeder Altersklasse wird die Sollstärke, 20 Sportler, Spielmodus in zwei Gruppen, „Jeder gegen jeden“ angestrebt. Das wurde aber längst nicht mehr mit 102 Sportlern erreicht. 63 Jungen und 39 Mädchen kämpften in 8 Altersklassen um die Platzierungen. Recht klein auch die beiden Nachwuchsklassen der C-Schüler (8) und C-Schülerinnen (5). Bei den Jungen der männlichen Jugend, kämpften 19 Aktive in zwei Gruppen, um Platz eins und zwei, der zum Einzug in die Endrunde berechtigte. Der A-Schüler, der 13jährige Melih Basyigit, Elsflether TB (ETB) sammelte hier weitere spielerische Erfahrungen und wurde mit der starken 4:4 Bilanz Gruppensechster. Endrundensieger, ohne Niederlage, wurde der Vorjahreszweite Rene Clauß Hundsmühler TV, gefolgt von Oliver Reeßing, SV Teutonia Stapelmoor. Rene Clauß geht bei den Herren vom HTV in der Landesliga auf Punktejagd. Der an Nummer eins gesetzte Bennet Robben, MTV Jever wurde als Gruppendritter seiner Favoritenrolle nicht gerecht. Bei den Mädchen, der weiblichen Jugend, 18 Spielerrinnen auch in zwei Gruppen dabei. Hier stand die Plätze vier Marit-Lisa Laible, Oldenbroker TV (OTV) (5:3), sechs Valeria Schwab, ETB (3:5) und neun, Merte Büsing, OTV (0:8) an. Bei der Endrunde dominierten die Friesländer. Es gewann unbesiegt, die erst 12jährige Heidi Xu, die Ex Horsterin, die in der neuen Saison für die Damen vom Hundsmühler TV in der Landesliga an die Tische geht. Zweite wurde Sofia Stefanska, 13 Jahre jung, TuS Horsten, und die jüngere Schwester Faustyna Stefanska, TuS Horsten, mit nur 9 Jahren hier schon auf vier. Für 19 A-Schüler standen in zwei Gruppen auch spannende Entscheidungen an. Das Talent Justin Felker, ETB, der 11jährige, mit Rang fünf in (5:3) in der Gruppe schon gut dabei. Gruppensieger wurde Melih Basigit, ETB mit 8:1. Die Partie gegen den Gruppenzweiten Helmer Diddens, SV Nortmoor, ebenfalls 8:1, stand auf Messers Schneide. Nach der 2:0 Satzführung verlor Melih, hatte schon Matchbälle, die Sätze drei bis fünf mit -10. -12 und -9. Beide zogen in die Endrunde ein. Diese Niederlage zählte für Melih in der Endrunde mit. Dino Kalitzki, OTV, (3:6) wurde Gruppen-Siebter. Die Rangliste der A-Schüler gewann Joris Kasten, Oldenburger TB, der ohne Niederlage blieb. In der Endrunde um Platz zwei, drei Jungen mit (1:2) gleichauf. Das Satzverhältnis gab den Ausschlag über die Platzierung. Melih Basyigit (6:8) Sätze hatte den Zweiten Janto Rohlfs, SuS Rechtsupweg (6:5 Sätze) in fünf Sätzen besiegt. Nach einer 2:0 Satzführung musste Melih erneut den Ausgleich einstecken, gewann aber den Entscheidungssatz deutlich mit 11:3. Somit hatte Melih die Niederlage gegen Diddens, das Weiterkommen verhindert. Bei den 12 A-Schülerinnen mischte Jette Krieten, TTG Jade, bestens mit. Überlegene Siegerin (7:0) wurde Faustyna Stefanska, TuS Horsten, die Siegerin in der Vorsaison bei den B-Schülerinnen. Äußerst knapp die Entscheidung um Rang zwei. Anna Boumann, SuS Rechtsupweg und Jette Krieten mit je 5:2 gleichauf. Die Ostfriesin einen Satz besser als Jette auf Platz zwei. Jette hatte gegen Anna Boumann in drei knappen Sätzen die Oberhand behalten. Dafür stand aber eine Viersatzniederlage für die TTGerin gegen die Fünfte, Marie Frerichs zu Papier. Nervenstärke hatte Jette aber in zwei weiteren Partien bewiesen, als sie jeweils den Entscheidungssatz fünf zu 11 und 14 gewann. In der Vorsaison stand auch dieser dritter Platz für Jette an. 17 B-Schüler kämpfen in zwei Gruppen um die Platzierungen. Justin Felker, ETB, Vorjahressieger bei den C-Schülern, wurde Gruppensieger vor Malte Sodtalbers, Oldenburger TB, die beide eine 7:1 Bilanz vorwiesen. Justin hatte in fünf Sätzen gegen den OTBer verloren. In der anderen Gruppe sammelten die ETBer Huzaifa Algabouri und Walter Schwab (beide 3:4), auf den Plätzen vier und fünf Erfahrungen. In der Endrunde Platz eins umkämpft. Justin gewann beide Einzel gegen die Mitkonkurrenten. Malte Sodtalbers verlor gegen den späteren Dritten Antonio Orcharov in fünf Sätzen. An der Spitze Justin und Malte nun mit 2:1 Spielen und 8:5 Sätzen gleichauf. Die Bälle wurden herangezogen. Justin in der Endrunde 137:121, Plus 16 und Malte 128:117, Plus 11. Somit ein Plus von 5 Bällen für den ETBer für den Turniersieg. Bei den 8 B-Schülerinnen gleich 4 ETBerinnen dabei. Stark spielte die 10jährige Linda Nickel, mit 7:0 Erfolgen zum Turniersieg auf. Afnan Algabouri (4:3) wurde Vierte. Auf den Plätzen sechs und sieben, Elisa Baum (3:4) und Atena Afravi (1:6). Zweite wurde Sophie Saathoff, TTC Norden (6:1). Bei den C-Schülern siegte Mathis Albers, TuS Weene (6:1) vor Marcello Oglialoro, MTV Jever (6:1). Turniererfahrungen sammelten Daniel Schildt, ETB (4:3) und Jonas Göring, TTG Lemwerder/Warfleth (1:6). Das Feld der fünf C-Schülerinnen führt Annika Kunkel, Blau-Weiß Bümmerstede (4:0) vor Paula Greve, MTV Jever (3:1) an. Mayline Hinz, TTG Lemwerder/Warfleth kommtt auf 1:3. Die Bezirksendrangliste findet am 26./27.8 in Spelle, Kreisverband Emsland statt. Die jeweils ersten Beiden jeder Altersklasse haben sich dafür qualifiziert. Aufgrund ihrer sportlichen Erfolge sind hier in der weiblichen Jugend, die Geschwister Katja und Mareike Schneider, Elsflether TB, gesetzt. Linda Nickel, ETB, ebenso bei den C-Schülerinnen.