Nachrichtendetail

HomeAktuellesIGMKontakt
 



Boßeln+Kloot
Gesundheitssport
Schleuderball
Turnen
TTG Jade
Walking
Wandern
 
+++ Service +++
Aktuelle Hinweise zum Corona-Virus
Beitrittserklärung
Hallennutzungsplan
Aktuelles im Mentzhauser TV
Chronik und MTV-Lied
Satzung
Jahresberichte

 

 

 

 

Heute: Samstag, 26. November 2022

Erstellt am: 18.07.2022 um 19:38 Uhr

Erfolg für den MTV beim Klootscheetercup

Rubrik: Boßeln / Kloot

Von: Wolfgang Böning

Mentzhauser TV sahnt beim Klootscheetercup ab

Für die Klootschießer stand mit dem „NV-Klootscheeter-Cup“ eine lukrative Veranstaltung auf dem Gelände des Klootschießerleistungszentrums in Utarp an. Es stand die 6. Auflage um den Cup an. Ein gutes sportliches Einbringen wurde zudem finanziell belohnt. Geworfen wurde in 3 Disziplinen,  mit dem Kloot, der Hollandkugel und dem Schleuderball. Der jeweilige Höchstwurf floss in die Wertung ein. Drei Werfer bildeten eine Mannschaft, wo mindestens ein Jugendlicher mit in den Reihen stehen musste. Für die Chancengleichheit gab es Meter-Zulagen unter den Altersklassen. Als einzige Mannschaften unter den 16 Teams war aus dem Klootschießer Landesverband Oldenburg, der Mentzhauser TV (MTV) dabei, und das äußerst erfolgreich. Insgesamt strichen die Mentzhauser 900 Euro an Siegprämie ein. Die Mentzhauser, Vorjahreszweiter, gewannen den Cup mit 765 Meter, (500 Euro) gefolgt vom Titelverteidiger Südarle II 747 m und Theener 718 m. Die nächsten Plätze trennten nur jeweils ein Meter. Vierter wurde der MTV II, 701 m (200 Euro), vor Stedesdorf, 700 m und Westeraccum 699 m. Insgesamt brachten sich 63 Friesensportler ein. Der Sieger MTV trat mit einem Jugendteam am Start, mit Ole Frels (E-Jugend), Devin Hillmer (D) und der Europameisterin Janna Meiners (A). Der MTV II trat mit Jann Borchers (D), Finn Borchers (C), Marcel Brunken (M I)  und Alfred Wulff (M III) an. Die fünf besten Jugendwerfer erhalten zusätzlich jeweils 100 Euro. In diesen Genuss kamen Devin Hillmer und Ole Frels. Als Einzelwerfer brachten sich noch Finja Frels, Kreuzmoor/Bekhausen (C-Jugend) und Nolan Helmerichs, Schweewarden (E-Jugend) ein.