Nachrichtendetail

HomeAktuellesIGMKontakt
 



Boßeln+Kloot
Gesundheitssport
Schleuderball
Turnen
TTG Jade
Walking
Wandern
 
+++ Service +++
Aktuelle Hinweise zum Corona-Virus
Beitrittserklärung
Hallennutzungsplan
Aktuelles im Mentzhauser TV
Chronik und MTV-Lied
Satzung
Jahresberichte

 

 

 

 

Heute: Mittwoch, 30. September 2020

Erstellt am: 27.12.2019 um 17:37 Uhr

MTV-Pokalboßeln

Rubrik: Boßeln / Kloot

Von: Wolfgang Böning

MTV hat die Sieger im Pokalboßeln ermittelt

 

Männer machen sich rar

Beim Mentzhauser TV (MTV) stand das Pokalboßeln auf dem Zettel. 34 Aktive (18 männlich/16 weiblich) brachten sich mit jeweils 10 Wurf ein. In der Vorsaison waren noch 46 Sportler am Start. Bedenklich bei den Verantwortlichen das in der Hauptklasse Männer I nur ein Werfer seiner Vorbildfunktion für die Jugend nachkam. Schon vor dem Anwurf in dieser Altersklasse, Jörn Hartmann mit 1243 Meter der Sieger, so etwas hatte es noch nicht im Verein gegeben. Konkurrenzlos auch die Altersklassen M II, Detlef Müller, 1196 m, M III Karl-Heinz Müller, 545 m und M IV Karl-Heinz Büsing, 666 m. Ein Trio bei den Männern V. Es siegte Heinz Böning, 1018 m, gefolgt von Fritz Köpke, 804 m und Gerhard von Lienen, 579 m.  In den männlichen Jugendklassen gewannen Jann Borchers, 424 m (F-Jugend), Lennard Noack, 672 m ( E), Finn Borchers, 732 m (D) und Romke Wessels ( C) den Pokal. Bei den Frauen I waren 6 Werferinnen am Start. Es gewann Annika Engberts, 1036 m, gefolgt von Andrea Freese, 971 m und Melanie Rüthemann, 933 m. Die Sieger bei den Frauen II und III stellten Heidi Wefer, 675 m und Traute Brunken, 516 m.  In den Jugendklassen standen Siemke Loof, 801 m (D), Rieke Cordes, 808 m (C ), Hanna Völkers, 683 m (B) und Lea Klockgether, 884 m (A) vorne.