Nachrichtendetail

HomeAktuellesIGMKontakt
 



Boßeln+Kloot
Gesundheitssport
Schleuderball
Turnen
TTG Jade
Walking
Wandern
 
+++ Service +++
Hallennutzungsplan
Aktuelles im Mentzhauser TV
Chronik und MTV-Lied
Satzung

 

 

 

 

Heute: Donnerstag, 12. Dezember 2019

Erstellt am: 20.07.2019 um 09:26 Uhr

Bericht: 10. Schleuderballspieltag

Rubrik: Schleuderball

Von: Wolfgang Böning

Mentzhauser TV III Meister der Bezirksklasse

Der 10. Spieltag im Schleuderballspiel noch mit einer Nachholpartie von der Hinrunde der Landesliga. Ansonsten beginnt die Landesliga, mit der Meisterschafts- und Abstiegsrunde am 19. Juli. In der Bezirksliga befindet sich der TV Neustadt eindeutig auf Meisterschaftskurs. Um den 2. Aufstiegsplatz in die Landesliga sind noch 4 Teams dabei. Über die Meisterschaft in der Bezirksklasse freut sich der Mentzhauser TV III. Gleich zweimal Remis hieß es in der Kreisklasse. Hier gab der TV Neustadt II die „Rote Laterne“ ab.

 

Landesliga

 

Mentzhauser TV II – TSV Abbehausen  0:11 (0:6 Halbzeitstand)

 

Weil der Sportplatz in Abbehausen nicht zur Verfügung stand, wurde die Begegnung in Diekmannshausen ausgetragen. Vor 10 Zuschauern verlief die Partie wie erwartet. Die acht Mentzhauser wurden immer wieder von den sieben Abbehausern ins eigene Tor gedrängt. Durch ein gutes Stellungsspiel der Abbehauser und Windunterstützung war zur Pause  schon alles klar. Nach der Pause machte die Junge Mentzhauser Mannschaft ein paar Fehler und so kamen noch ein paar Tore dazu. Abbehausen stellte kurz vor Schluss ein bisschen um. Die Gastgeber fanden Lücken im Team der Abbehausen und konnten sich vorarbeiten. Der Ehrentreffer gelang aber nicht mehr. Auswirkungen auf die oberer- oder untere Tabellenhälfte hatte das Spiel nicht mehr.

 

Bezirksliga

 

AT Rodenkirchen  – KBV Altjührden/Obenstrohe  2:5  (0:5)

 

Die Gastgeber traten nur zu fünft an. Die Gäste konnte eine vollzählige Mannschaft aufbieten und war in der 1. Halbzeit deutlich überlegen. Folgerichtig führten die Friesländer zur Halbzeit mit 5:0. In der 2. Halbzeit konnte  der ATR zwei Anschlusstreffer erzielen. Trotz der Windunterstützung war aber nicht mehr drin. Altjührden nutze die Lücken im ATR-Team um sich immer wieder zu befreien.

 

TV Neustadt – KBV Grünenkamp II  8:0  (5:0)

 

Auch der bisherige Tabellenzweite, war mit sechs Spielern chancenlos. Die Hausherren konnten auf 10 Werfern zurückgreifen. Schon nach 3 Minuten fiel das erste Tor. So war schnell klar wo der Weg hingehen sollte. Mit sehr guten Würfen vom Neustädter Hauptfänger kamen die Hausherren immer schnell  zum gegnerischen Tor. In der ersten Halbzeit fielen 5 Tore mit Rückenwind. In der 2. Halbzeit versuchten die Gäste dagegen zu halten. Das klappte aber nicht.

 

BV Salzendeich –TSV Abbehausen II  nicht gemeldet  

 

Bezirksklasse

 

Mentzhauser TV III – TV Waddens II  2:0  (1:0)

 

Die 6 Mentzhauser trafen auf eine vollzählige Gästemannschaft. Der Gast drückte in den ersten Minuten auf das Tor der Mentzhauser. Nach 5 Minuten drehte sich das Blatt und die Mentzhauser nahmen sich Ihrer Favoritenrolle an. Durch starke Wurfleistungen näherte sich die Heimmannschaft dem Tor der Gäste und erzielte schließlich das 1:0. Mit Beginn der 2. Halbzeit zeigte sich das gleiche Bild wie zu Spielbeginn. Die Waddenser drückte nicht nur durch einen ins Aus geschockten Ball der Mentzhauser Richtung dessen Tor. Dieser Druck nahm jedoch nach 2 Fehler der Waddenser ab und fortan drückten die Mentzhauser wieder auf das Waddenser Tor. Als Folge fiel dann der 2:0 Endstand für den neuen Meister.

 

Altenhuntorfer SV III – TSV Abbehausen III  0:0  (0:0)

 

Die Heim-Mannschaft spielte in der 1. Halbzeit gegen den Wind. Die Gäste versuchten durch ein Druckvolles und schnelles Spiel die Altenhuntorfer von Beginn an zu überrumpeln, was Ihnen auch sehr gut gelang.  Schon nach kurzer Zeit standen die Abbehauser das erste Mal gefährlich vor dem Tor der Altenhuntorfer. Doch dann drehte der Wind und die Altenhuntorfer konnten sich vorerst wieder befreien und das Spiel wieder Richtung Mitte des Spielfeldes verlagern. Der Windchaos ging weiter. Der Wind drehte abermals und die Abbehauser konnten durch gute Wurfleistungen überzeugen. Durch einen riskanten 3. Schockball konnten die Gastgeber das Tor verhindern. Mit dem 0:0 ging es in die Halbzeit. In der Halbzeitpause drehte der Wind erneut. Abbehausen hatte den Wind im Rücken. Es entwickelte sich ein rasantes Spiel, indem sich die Fehler auf beiden Seiten häuften.

Altenhuntorfer vor  dem Gästetor. Aber auch die Abbehauser konnten sich durch gute Schockwürfe und Fehler im Altenhuntorfer Spiel aus dem eigenen Tor befreien. So endete das interessante Spiel mit einem gerechten Unentschieden.

 

Kreisklasse

 

Mentzhauser TV IV -  KBV Grünenkamp II   4:4  (3:2)

 

Nachdem Grünenkamp früh in Führung gehen konnte, drehten die Mentzhauser mit 3 Toren das Spiel. Kurz vor der Halbzeit erzielte Grünenkamp den Anschlusstreffer. In der 2. Halbzeit machte Grünenkamp gewaltig Druck und konnte mit 4:3 in Führung gehen. Durch einen Überraschungswurf gelang Mentzhausen der Ausgleich. Besonders in der 2. Halbzeit entwickelte sich ein temporeiches Spiel, was in einem gerechten Unentschieden endete.

 

TV Neustadt II -  AT Rodenkirchen II  1:1  (1:0)

 

 

Die  Gastgeber traten mit 10 Spieler an. Die Gäste konnten nur 6 Spieler aufweisen. In der 1. Halbzeit hatten die Gastgeber das Spiel unter Kontrolle und in Halbzeit zwei schlichen sich die üblichen Fehler beim Gastgeber ein. So kam es wegen eines groben Fehlers im Torraum zum glücklichen Punktgewinn für Rodenkirchen. Durch den Punktgewinn gab Neustadt die „Rote Laterne“ an den TuS Grabstede II ab.