Nachrichtendetail

HomeAktuellesIGMKontakt
 



Boßeln+Kloot
Gesundheitssport
Schleuderball
Turnen
TTG Jade
Walking
Wandern
 
+++ Service +++
Hallennutzungsplan
Aktuelles im Mentzhauser TV
Chronik und MTV-Lied
Satzung

 

 

 

 

Heute: Montag, 23. September 2019

Erstellt am: 08.05.2019 um 18:47 Uhr

Sportlerehrung durch die Gemeinde

Rubrik: Allgemeines

Von: Wolfgang Böning

Erfolgreiche MTV-Sportler von der Gemeinde geehrt

 

Zahlreiche Topleistungen von den Mentzhausern

Der Mentzhauser TV (MTV) in der Vereinsarbeit recht aktiv, und dazu vor allem im Friesensport und Schleuderball, der dem Turnerbund angegliedert ist, erfolgreich. In der kleinen Feierstunde in der Mehrzweckhalle wurden die sportlichen Höchstleistungen, jetzt entsprechend gewürdigt. Jades Bürgermeister Henning Kaars (UWG) überreichte Ehrenurkunden seitens der Gemeinde. „ Hier im Verein packen viele Leute mit an. Auch wenn es um das Gemeinwohl wie zum Beispiel den Erhalt und die Verbesserung des Sportplatzgeländes, der Mehrzweckhalle und der ehemalige Schule geht“, lobte Kaars. Erfolge zuhauf bei den MTVern, das zeigt die Liste der Geehrten auf. Einige Sportler zudem öfters auf dem Podestplätzen. Deutsche Meister im Schleuderballweitwurf wurden Janna Meiners (C-Jugend) und Jolien Meyer (B-Jugend). Deutscher Vizemeister ist Arne Rieken (B-Jugend). Im Team der DM der Friesensportler waren Rico Wefer (A-Jugend) und Antje Wulff (Frauen) vertreten. Neben den genannten bei der Landesmeisterschaft im Schleuderballweitwurf, auch Laurin Horstmann, Tjark Langer  und Lars Stollberg auf den Medaillenrängen. Drei Teams im Schleuderball-Spiel, zudem Landesmeister. Das sind in der E-Jugend Toke Loof, Finn Borchers, Finja Frels, Joris Langer, Julius Sommer, Piet Kappmeier, Tom Rüthemann und Hendrik Thienken mit den Betreuern Michael Frels und Jonas Nünnemann. Zur B-Jugend zählen Tjark Langer, Laurin Horstmann, Arne Rieken, Fabian Meyer, Raik Büthe, Jardo Bolles, Patrick König und Jolien Lameyer mit dem Trainer Erwin Kuck. Die erfolgreiche A-Jugend trat mit Lars Stollberg, Kjetil Wenzel, Henning Sagkob, Falko Siefken, Fynn Lameyer und Hauke Baumann, mit den Betreuern Frank Bölts und Ralf Rüthemann an. Geehrt wurden die Sportler, die bei höherwertigen Meisterschaften im Klootschießer Landesverband Oldenburg (KLVO) und dem Friesischen Klootschießerverband (FKV) Gold, Silber und Bronze gewannen. Beim FKV waren das mit dem Kloot Toke Loof, Finn Borchers, Devin Hillmer, Ludger Ruch, Detlef Müller und Alfred Wulff. Diese Gehrten zuvor mit dem Kloot beim KLVO erfolgreich. Hinzu kamen noch Tom Rüthemann, Jardo Bolles, Kjetil Wenzel, Janna Meiners, Joilien Lameyer, Rico Wefer, Bernd Wefer und Antje Wulff. Mit der Boßelkugel Tim Wefer und Alfred Wulff beim FKV auf Medaillenplätzen. Die beiden vorher auch beim KLVO auf dem Treppchen. Das gelang dort auch Frank Bölts und Rico Wefer. Mit der Boßelmannschaft wurde die F-Jugend mit Tom Rüthemann, Leonard Noack, Jann Borchers, Thore Folkens mit den Betreuerinnen Melanie Rüthemann und Annika Engberts, Landesmeister. Über den Vize-Landestitel freuten sich Devin Hillmer, Finn Borchers, Finja Frels, Ben Leefmann, Toke Loof und Luisa Rüthemann, auch mit den Betreuerinnen Melanie Rüthemann und Annika Engberts. Der erfolgreiche Alfred Wulff setzte mit der FKV Meisterschaft im Mehrkampf, sind fünf Disziplinen, „König der Friesensportler“ noch einen drauf. Etliche Topsportler wurden vom MTV Vorstandssprecher Hajo Müller auch noch extra mit formschönen Glasemblemen belohnt.