Nachrichtendetail

HomeAktuellesIGMKontakt
 



Boßeln+Kloot
Gesundheitssport
Schleuderball
Turnen
TTG Jade
Walking
 
+++ Service +++
Hallennutzungsplan
Aktuelles im Mentzhauser TV
Chronik und MTV-Lied
Satzung

 

 

 

 

Heute: Mittwoch, 12. Dezember 2018

Erstellt am: 30.11.2018 um 15:31 Uhr

Hallenboßeln 2018

Rubrik: Boßeln / Kloot

Von: Wolfgang Böning

Hallenboßeln mit hervorragender Beteiligung

Das hat eingeschlagen: Zum 3. Mal Hallenboßel-Spiele für Jungen und Mädchen in der Jaderberger Großsporthalle vom Kreisverband Stadland. Stets eine Steigerung. Vor 2 Jahren 55 Kinder, in der Vorsaison 61 Jungen und Mädchen und jetzt 71 begeisterte Teilnehmer. Diese Veranstaltung hat die 2. Vorsitzende vom Kreisverband, Tanja Bolles ins Leben gerufen. Alles bestens vorbereitet im Vorfeld hatte wiederum die Hauptorganisatorin, Tanja Bolles. Für den reibungslosen Ablauf brachten sich vom Kreisverband der Vorsitzende Frank Bölts, Geschäftsführer Torsten Kruse, Boßelwart Thomas Tietjen, sowie Jana Bölts als Spielleiterin ein. Das Alter der Teilnehmer erstreckte sich von 3 bis 14 Jahre. Mit speziellen Hallen-Boßelkugeln mussten die Mannschaften auf 8 Bahnen in jeweils 5 Minuten ihr Geschick unter Beweis stellen und möglichst viel Punkte sammeln. 13 Mannschaften gingen an den Start. Sechs Mannschaften wurden in einer älteren und sieben in einer jüngeren Altersklasse gewertet. Dementsprechend der Lärmpegel  zum Anfeuern und bei den Kids war nur Kurzweil angesagt. Bei den "Älteren" gewann das Team Moorriem I und bei den "Jüngeren" das Team Mentzhausen. Frank Bölts: „ Bei dieser Veranstaltung steht allerdings wegen der großen Unterschiede beim Alter der Spaß vor den Platzierungen im Vordergrund. Deswegen wird auch jedem Teilnehmer am Ende eine Medaille überreicht. Der Vorstand ist gespannt, ob im nächsten Jahr die Teilnehmerzahl noch einmal gesteigert werden kann. Zu dieser Veranstaltung können sich auch Teams aus dem Kreisgebiet melden, die Vereinen angehören, in denen nicht geboßelt wird. „ Vielleicht auch für einige Kids der Impuls um sich regelmäßig beim Boßel-Sport einzubringen. Tanja Bolles im Abschlussgespräch mit einem Lob: „ Die Vereine haben sich mit den Helfern bei der Abwicklung gut eingebracht. So auch in der Cafeteria.“ Eins auch gewiss: Im kommenden Jahr steigt die 4. Auflage.