Nachrichtendetail

HomeAktuellesIGMKontakt
 



Boßeln+Kloot
Gesundheitssport
Schleuderball
Turnen
TTG Jade
Walking
 
+++ Service +++
Hallennutzungsplan
Aktuelles im Mentzhauser TV
Chronik und MTV-Lied
Satzung

 

 

 

 

Heute: Montag, 10. Dezember 2018

Erstellt am: 29.09.2018 um 15:07 Uhr

Kreis Kloot- und Hollandkugelpunktrunde

Rubrik: Boßeln / Kloot

Von: Wolfgang Böning

Abschluss mit Siegerehrung in Mentzhausen

 

Beim Friesischen Klootschießer Kreisverband Stadland stand der Abschluss der Klootpunktrunde und dem Hollandkugelwerfen auf dem Sportplatz in Mentzhausen an. Dort wurde auch die Siegerehrung mit der Verteilung der Medaillen und Urkunden, vom Kreisvorsitzenden Frank Bölts und dem Klootschießerwart Detlef Müller vorgenommen. Um in die Wertung zu kommen musste man sich zweimal beim Hollandkugelwerfen und dreimal beim Klootschießen einbringen. Etliche Teilnehmer haben diese Bedingungen für die Ehrung nicht erreicht. Erfreulich war das einige Sportler aus dem Kreisverband Bestleistungen vollbracht haben, die auch zu Spitzenplatzierungen im Friesischen KlootschießerVerband (FKV) reichen. Im Klootschießen überzeugte Antje Wulff, Mentzhauser TV (MTV) in der Frauen-Hauptklasse mit der Weite von 142,55 m mit den 3 Würfen, Höchstwurf, 48,70 m mit dem 375 Gramm Kloot. Die 300 Gramm Hollandkugel warf in den weiblichen Klassen, die Juniorin Simke Wiemer, KBV Kreuzmoor, Gesamt 126,00 m, Höchstwurf 67,00 m am weitesten. In der Frauen I siegte mit der Hollandkugel Melanie Rüthemann, MTV. In den anderen weiblichen Klassen gab es jeweils zweifache Siegerinnen (Hollandkugel und Kloot) zu vermelden. Dies sind  Johanna Runge, (F-Jugend), Finja Frels, beide Kreuzmoor ( E), Loisa Rüthemann (D), Janna Meiners (C), Jolien Lameyer (B), Heidi Wefer (F II) und Ulla Niehus (F IV), alle MTV. In den männlichen Klassen, Ludger Ruch, MTV mit dem 475 Gramm Kloot, Gesamtweite 230 m, 79,45 m Höchstwurf, überragend in der Männer-Hauptklasse. Die Bestleistungen rief mit der Hollandkugel bei den Männern, Niklas Wulff, MTV, mit der Gesamtweite von 198 m ab. Sein Höchstwurf blieb genau bei 100 m liegen. Sonst auch zweifache Sieger, bis auf wenigen Klassen, wo die Bedingungen für die Ehrung nicht erfüllt wurden. Die weiteren Sieger sind Ole Frels, (F),MTV,  Thoke Loof, (E), Kreuzmoor, Devin Hillmer, MTV (D), Anakin Wollersheim, (C ), Moorriem, Jardo Bolles, (B), Detlef Müller, (M II), Alfred Wulff (M III) alle MTV  und Klaus Schweers, (M IV), Kreuzmoor. In der B-Jugend gewann mit der Hollandkugel Patrick Koring, MTV.