Nachrichtendetail

HomeAktuellesIGMKontakt
 



Boßeln+Kloot
Gesundheitssport
Schleuderball
Turnen
TTG Jade
Walking
 
+++ Service +++
Hallennutzungsplan
Aktuelles im Mentzhauser TV
Chronik und MTV-Lied
Satzung

 

 

 

 

Heute: Montag, 10. Dezember 2018

Erstellt am: 30.08.2018 um 13:24 Uhr

2. Durchgang der Kreis-Klootpunktrunde vom KV Stadland

Rubrik: Boßeln / Kloot

Von: Wolfgang Böning

Einige Leistungssteigerungen im 2. Durchgang

Erwachsene:

 

Beim Friesischen Klootschießer Kreisverband Stadland stand der 2. Durchgang der Klootpunktrunde und dem Hollandkugelwerfen an. Das 1. Mal 23 Sportler bei den Erwachsenen dabei.  Jetzt wurden 29 Weitwerfer, 18 männlich/11 weiblich notiert. Der Friesensport von jung bis alt einmal mehr deutlich. Der Altersunterschied betrug 80 Jahre. Jüngstes Kid war der 3jährige Henry Freese und ätester Senior der 83 jährige Heinz-Georg Brückmann, beide Mentzhauser TV (MTV). Die Junioren und Männer nehmen den 475 Gramm Kloot in die Hand. Die Hollandkugel, 300 Gramm ist für alle Klassen bis zum Jugendbereich gleich schwer. Ein Zweikampf bei den Junioren. Rico Wefer siegte mit dem Kloot, 60,70 m vor Leif Bolles, 56,50 m, (MTV). Die Hollandkugel rollte von Rico Wefer 85,00 m weit. Knapp dahinter Leif Bolles mit 84,50 m. Bei den Männern I flog der Kloot von Sven Büsing, MTV, 66,20 m weit. Auf zwei Tim Wefer, MTV, 62,50 m vor Michael Frels, Kreuzmoor, 61,60 m. Mit der Hollandkugel knackten drei Aktive die angestrebte 100 Meter Marke. Die Reihenfolge sah Tim Wefer, 104,50 m, vor Sven Büsing, 101,00 m und Niklas Wulff, MTV, 100,00 m. Bei den Männern II legte Detlef Müller, MTV mit dem 375 Gramm Kloot gute 72,50 m vor, gefolgt von Hergen Bolles, MTV, 41,70 m und Ingo Bischoff, Neustadt, 39,80 m. Mit der Hollandkugel Detlef Müller 82,30 m vor Hergen Bolles, 67,30 m. Bei den Männern III, Alfred Wulff, MTV mit 60,00 m gut dabei. Zweiter wird Adolf Hillmer, Brake, 34,70 m. Top auch die Wurfweite von Alfred Wulff, 93,00 m mit der Hollandkugel, vor Adolf Hillmer, 60,00 m. Eine Klasse für sich war bei den Männern IV, der 77 jährige Klaus Schweers, Kreuzmoor, 53,00 m mit der Klootkugel, vor Reinhard Menke, Salzendeich, 45,60 m und Helmut Rüthemann, MTV, 24,60 m. Die Hollandkugel warf Klaus Schweers auf 78,00 m, gefolgt von Reinhard Menke, 71,00 m und Helmut Rüthemann, 50,00 m. Die Juniorin Simke Wiemer, Kreuzmoor, warf den 375 Gramm Kloot 29,20 m weit und die Hollandkugel auf 56,00 m. Bei den Frauen I erreichte Antje Wulff, MTV mit 46,40 m eine ansprechende Leistung. Auf zwei reihte sich Andrea Freese, 35,00 m vor Anneke Loof,30,60 m, beide MTV, ein. Antje Wulff warf die Hollandkugel, 61,00 m weit, gefolgt von Andrea Freese, 46,90 m und Anneke Loof, 44,40 m. Heidi Wefer, MTV legte bei den Frauen II mit dem Kloot 22,80 m vor. Auf den Plätzen reihten sich Renate Wulff, MTV, 18,70 m und Tanja Bolles, Kreuzmoor, 17,60 m ein. Die Reihenfolge Hollandkugel sah Heidi Wefer, 32,00 m, vor Tanja Bolles, 30,10 m und Renate Wulff, 28,60 m. Die Altersklasse III sah keine Teilnehmerin. Bei den Frauen IV warf Ulla Niehus den Kloot auf 19,50 m vor Gisela Müller, 15,10 m, beide MTV. Bei der Hollandkugel Ulla Niehus mit 34,00 m und Gisela Müller mit 22,70 m. Mit der Klootkugel können sich die Aktiven bereits wieder am Sonnabend den 25.8. bei der Landesmeisterschaft, auch hier in Mentzhausen einbringen.

 

Jugend:

 

Die Ergebnisse der Jugendlichen vom 2. Durchgang der Klootpunktrunde vom KV Stadland konnten sich durchaus sehen lassen. Insgesamt nahmen  22 Jugendliche, 14 Jungen und 8 Mädchen, die Klootkugel und Hollandkugel in die Hand. Einige Leistungssteigerungen gab es zu vermelden. Die Kids von der F- bis C-Jugend werfen mit dem 250 Gramm Kloot. Bei den Kids der F-Jugend legte Ole Frels, mit dem Kloot 10,90 m vor, gefolgt von Jan Borchers, 8,90 m, Triston Plietz, 4,50 m und Henry Freese, 3,80, alle Mentzhauser TV (MTV). Mit der Hollandkugel beeindruckte Ole Frels mit der Weite von 21,40 m. Auf den Plätzen folgten der erst 3jährige Henry Freese, 11,00 m, sowie Triston Plietz, 9,00 m. Der E-Jugendliche Thoke Loof, Kreuzmoor legte mit dem Kloot 24,00 m vor, gefolgt von Fin Borchers, 21,80 m und Tom Rüthemann, 17,20 m, beide MTV. Die Hollandkugel sah die gleiche Reihenfolge, Thoke Loof, 47,10 m, vor Finn Borchers, 35,20 m und Tom Rüthemann, 29,30 m. In der D-Jugend warf Devin Hillmer, MTV mit dem Kloot 34,50 m und mit der Hollandkugel gute 59,50 m. In der C-Jugend steigerte sich der Sieger Anakin Wollersheim, Moorriem, mit dem Kloot mit nunmehr 37,10 m um 2,30 m. Dahinter reihten sich Rian Büthe, 25,40 m und Claas Cordes, 16,00 m, beide MTV, ein. Mit der Hollandkugel Annakin Wollersheim, 54,00 m, gefolgt von Rian Büthe, 51,00 m und Claas Cordes, 33,50 m. Das Feld der B-Jugend mit dem 375 Gramm Kloot führt Patrik Koring, 42,60 m, vor Jardo Bolles, 38,60 m und Raik Büthe, 33,60 m, alle MTV an. Mit der Hollandkugel der Drittplatzierte Raik Büthe, 65,00 m vorne, gefolgt von Patrik Koring, 61,30 m und Jardo Bolles, 58,90 m. A-Jugendliche waren nicht am Start. In der Nachwuchsklasse der weiblichen Jugend F, zeigte Johanna Spohle Runge, Kreuzmoor ihr Talent mit dem Kloot, 5,00 m und der Hollandkugel mit 10,50 m auf. Hier warf Mailin Dorek, MTV die Hollandkugel 10,80 m weit. In der E-Jugend zeigte Finja Frels, Kreuzmoor, ihre Klasse mit dem Kloot, 24,00 m und der Hollandkugel, 32,50 m, auf. Die D-Jugendliche Siemke  Loof, Kreuzmoor warf den Kloot 23,30 m weit, gefolgt von Loisa Rüthemann, 15,10 m, MTV. Mit der Hollandkugel legte Siemke Loof 30,70 m vor. Loisa Rüthemann kam auf 25,00 m. Eine Steigerung von 3,00 m stand mit dem Kloot von Janna Meiners, MTV mit 43,80 m an. Auf den Plätzen folgten Johna Wefer, 28,30 m und Rieke Cordes, 23,80 m, beide MTV. Mit der Hollandkugel überzeugte Janna Meiners mit 53,30. Auf zwei und drei waren Rieke Cordes, 37,80 m und Johna Wefer, 35,00 m, dabei. Die B-Jugendliche Jolien Lameyer, MTV warf den 375 Gramm Kloot auf 36,00 m und die Hollandkugel 50,00 m. Der Leistungsvergleich steht für die jungen Klootschießer nun bei der Landesmeisterschaft am Sonnabend den 25.8. in Mentzhausen an.