Nachrichtendetail

HomeAktuellesIGMKontakt
 



Boßeln+Kloot
Gesundheitssport
Schleuderball
Turnen
TTG Jade
Walking
 
+++ Service +++
Hallennutzungsplan
Aktuelles im Mentzhauser TV
Chronik und MTV-Lied
Satzung

 

 

 

 

Heute: Freitag, 25. Mai 2018

Erstellt am: 09.02.2018 um 15:17 Uhr

MTV-Jahresrückblick: Bericht

Rubrik: Boßeln / Kloot, Schleuderball

Von: Wolfgang Böning

Alfred und Antje Wulff auf dem Thron

 

Janna Meiners und Devin Hillmer in der Erfolgsspur

In der Mentzhauser Mehrzweckhalle, stand der sogenannte „Jahresrückblick“ des Mentzhauser TV (MTV) an. Vorstandssprecher Hajo Müller begrüßte etliche MTVer, darunter viele Kinder und Jugendliche. Im Verein, das Hauptaugenmerk rund um den Friesensport, und das überaus erfolgreich, das war bei der Bekanntgabe Sportler/in und Mannschaft es Jahres 2017 deutlich zu vernehmen.. Der Verein dazu besonders erfolgreich, das zeigten die Auflistung der Aktiven mit zahlreichen ranghöchsten Meisterschaften im Friesischen Klootschießerverband (FKV) und im LV Oldenburg (LVO) auf. Da durfte auch ein Deutscher Meistertitel in der Sammlung nicht fehlen. Altersmäßig steht für die Schüler/innen eine eigene Wertung an. Um auf die Plätze eins bis drei zu springen, galt es bei der Leistungsdichte zahlreiche Siege und gute Platzierungen in den verschiedenen Disziplinen, auf Kreis-,Landes- und Verbandsebene vorweisen. Sportler des Jahres 2017 wurde bei den Schülerinnen Janna Meiners. Die C-Jugendliche mit der Deutschen Meisterschaft im Schleuderballweitwurf. Diese Disziplin zählt nicht zum Friesensport und wurde auf dem Internationen Deutschen Turnfest in Berlin, im leichtathletischen Wettbewerb, mit der Topweite von 39,59 Meter geleistet. Janna löste damit die Vorjahressiegerin Jolien Lameyer ab, die diesmal die Silbermedaille gewann. Jolien gewann die Landesmeisterschaft mit der Hollandkugel. Davor hatte Janna schon dreimal vorne an gestanden. Einen Stammplatz hat auch Johna Wefer mit dem Bronzerang. Bei den Schülern gelang Devin Hillmer die Titelverteidigung. Der E-Jugendliche wurde FKV Meister im Klootschießen. Auf den weiteren Plätzen mit Rian Büthe und Jardo Bolles, weitere talentierte Klootschießer.

Als Mannschaft des Jahres setzte sich im Nachwuchsbereich, die Landesmeister, E-Jugend Schleuderball durch. Zum Team zählen Joris Langer, Finja Frels, Siemke Loof, Finn Borchers, Toke Loof und Devin Hillmer. Betreuer sind Michael Frels und Jonas Nünnemann.

Rang zwei ging an den Landesmeistern im Boßeln, der F-Jugend. In der Hauptklasse bei den Sportlerin des Jahres, die Beständigkeit pur mit Antje Wulff, die sechsfache Siegerin von 2007 bis 2012 und nun seit 2015 auch schon wieder 3 Titel. Bei ihr ist die hervorragende Vielseitigkeit in den Disziplinen angesagt. Als Schülerin stand Antje auch 2005 und 2006 oben an. Die 25jährige konnte die Auszeichnung diesmal nicht persönlich in Empfang nehmen. Auf den Plätzen zwei und drei mit Tinka Loof und Nane Kabernagel zwei Schleuderball Werferinnen. Der Sportler des Jahres, Alfred Wulf, der Vater von Antje. Der nun 59 jährige zeichnet sich schon jahrzehntelang durch Topleistungen aus. Er war der erste im Verein der bei der ersten MTV Ehrung 1977 diese Auszeichnung bei den Männern entgegen nahm. Dies war jetzt die 6. Auszeichnung in den 40 Sportjahren. In gleich fünf Disziplinen, Olympiade der Friesensportler gut, stand der begehrte FKV Mehrkampftitel bei der Altersklasse III an.. Damit löste der „König der Friesensportler“ den „Prinzen“ Ludger Ruch ab. Der Vorjahrsieger, der Klootschießer gewann diesmal die Silbermedaille. Im Vorjahr war der neue „König“ Zweiter geworden. Punktgleich auf Position drei, gleich zwei Sportler, unterschiedlichen Alters, aber beide Klootschießer. Zu einem der A-Jugendliche Rico Wefer und der Männer II Aktive Detlef Müller. Bei der Mannschaft des Jahres, etwas Nostalgie: 39 Jahre war es her das die Mentzhauser Männer den Sieger auf dem bekannten Plakettenspieltag in Diekmannshausen stellten. Dies gelang dem Verein 2017 mit Stefan Runge, Manuel Runge, Sven Büsing, Tim Wefer, Claas Decker, Kilian Janssen, Ludger Ruch, Niklas Wulff, Christian Runge, Michael Frels und Jörn Hartmann zum 2. Mal . Somit ging kein Weg um den Titel, Mannschaft des Jahres, vorbei. Auf zwei folgte die A-Jugend Schleuderball Mannschaft. Die Veranstaltung wurde mit Filmen aus den Rubriken Sport Spaß und Comic abgerundet. Zum Schluss die umfangreiche MTV Jahreskladde. Darin kann man nachstöbern was alles 2017 in und um den MTV passiert ist.

 

Bericht zur Ehrung MTV-Mitglieder durch die Gemeinde:

 

Recht sportlich und das auch noch erfolgreich, bringen sich etliche Mitglieder beim Mentzhauser TV (MTV) ein. In der kleinen Feierstunde in der Mehrzweckhalle wurden die sportlichen Höchstleistungen, hier im Verein besonders im Friesensport, gewürdigt. Bürgermeister Henning Kaars übereichte Ehrenurkunden seitens der Gemeinde. Kaars stellte die große ehrenamtliche Arbeit heraus. Der Bürgermeister: „ Hier im Verein packen viele Leute mit an. Auch wenn es um das Gemeinwohl, wie Erhalt und Verbesserung vom Sportplatzgelände, Mehrzweckhalle und ehemalige Schule, geht. „

Das Anpacken hier besonders groß. Dafür hob der Bürgermeister einen „Kümmerer“ mit dem 72 jährigen Heinz Müller hervor. Hennig Kaars: „ Wenn es um das Voranbringen der Arbeiten um die Sportanlage geht, steht Heinz im Rathaus auf der Matte. Leben im Sportverein, heißt auch kümmern.“ Als Anerkennung für den ehrenamtlichen Einsatz bekam Heinz Müller eine Ehrenurkunde vom Bürgermeister übereicht. Gleichzeitig ist den Verantwortlichen klar das hier, auch noch eine Menge Arbeit im Detail steckt. Geehrt wurden die Sportler, die bei höherwertigen Meisterschaften im Klootschießer Landesverband Oldenburg (KLVO) und dem Friesischen Klootschießerverband (FKV) auf einem Medaillenplatz standen. Einige Sportler auch mit etlichen Titeln. Deutsche Meisterin im Schleuderballweitwurf wurde die C-Jugendliche Janna Meiners. Landesmeister im Schleuderballspiel wurde die E-Jugend mit Joris Langer, Finja Frels, Siemke Loof, Finn Borchers, Toke Loof und Devin Hillmer. Betreuer sind Michael Frels und Jonas Nünnemann. Auch Landesmeister wurde die A-Jugend mit Lars Stollberg, Henning Sagkob, Kjetil Wenzel, Tebbe Loof und Falko Siefken. Betreuer ist Frank Bölts. Im Straßenboßeln wurde die F-Jugend Landesmeister mit Finn Borchers, Tom Rüthemann, Finja Frels, Leonard Noack und Jann Borchers. Betreuerinnen sind Melanie Rüthemann und Annika Engberts. Mancher Einzeltitel kam hinzu. FKV Meister im Kloot wurden Alfred Wulff, Rico Wefer, Ludger Ruch, Detlef Müller und Devin Hillmer. Alfred Wulff auch noch FKV Mehrkampfmeister und Janna Meiners den FKV Titel im Boßeln. Diese Genannten auch Landesmeister. Dazu kommen noch die Landesmeister Kloot, Rian Büthe, Jardo Bolles, Jolien Lameyer, und Niklas Wulff. Über den Landesmeistertitel Hollandkugel freuten sich zudem noch Jolien Lameyer, Rico Wefer und Antje Wulff. Die Mannschaft des Kreisverbandes Stadland hat den FKV Mehrkampf gewonnen. Hierzu zählen Ludger Ruch, Niklas Wulff, Sven Büsing, Marcel Brunken aus Mentzhausen, sowie Stefan Runge, Manuel Runge aus Kreuzmoor. Somit hatte der Bürgermeister eine Menge Urkunden zu überreichen.