Nachrichtendetail

HomeAktuellesIGMKontakt
 



Boßeln+Kloot
Gesundheitssport
Schleuderball
Turnen
TTG Jade
Walking
Wandern
 
+++ Service +++
Hallennutzungsplan
Aktuelles im Mentzhauser TV
Chronik und MTV-Lied
Satzung
Jahresberichte

 

 

 

 

Heute: Mittwoch, 03. Juni 2020

Erstellt am: 25.08.2009 um 21:20 Uhr

Bericht Schleuderball: MTV 3x Landesmeister

Rubrik: Schleuderball

Von: Wolfgang Böning

Bei der D-Jugend teilen sich Abbehausen und Mentzhausen den Titel

MTV Jugendteams F,E,D (mit Abbehausen),C,A

Landesmannschaftsmeisterschaft Schleuderballspiel

 

TSV Abbehausen und Mentzhauser TV holen je drei Titel

 

Der TuS Grabstede siegt bei den Männern und mit der B-Jugend

 

 

An  zwei Tagen wurden die neuen Landesmannschaftsmeister im Schleuderballspiel auf dem Sportplatz in Altjührden, auf zwei Spielfelder, ermittelt.

 

Aus Anlass des 40 jährigen Bestehen der Schleuderballsparte des BV Grünenkamp war den Friesländern diese Veranstaltung zu gesprochen worden, und die Grünenkamper, mit dem Abteilungsleiter Ingo Sander und seinem Helferteam, sorgten für eine gute Organisation vor Ort. Die Gesamtspielleitung lag in den Händen vom Landesfachwwart Ernst-Ulrich Rach, und auch der Bundesobmann für das Schleuderballspiel, Heino Fuhrken machte sich ein Bild vom Leistungsstand der Aktiven.

 

Qualifiziert hatten sich für diese Meisterschaften, jeweils die ersten vier Teams der abgeschlossenen aktuellen Punktspielrunde in den Jugendklassen der Altersklassen A bis F. sowie die ersten vier Teams der Männer-Landesliga.

    

Am ersten Tag standen die Entscheidungen bei der D- und C- Jugend an. Bei der C-Jugend stand eine kurzfristige Absage vom TSV Abbehausen an, sodass in der geplanten Punktrunde kampflose Wertungen mit einflossen.  Bei der C-Jugend konnte überraschend der Punktspielsieger TuS Grabstede nicht ins Endspiel eintreten. Der TV Schweiburg warf die GRabsteder aus dem „Rennen“. Hier wurde dann der Vizemeister Mentzhauser TV Landesmeister mit einem sicheren 5:0 Erfolg gegen den TSV Abbehausen.

   

Reichlich spannend sollte es in den Platzierungsspielen der D-Jugend zugehen. Sowohl um Platz drei, TV Schweiburg gegen TuS Grabstede, als auch im Endspiel zwischen dem Mentzhauser TV und dem TSV Abbehausen fand man nach zweimaliger Verlängerung keinen Sieger. Darauf sprach Ernst-Ulrich Rach die Mentzhauser und Abbehauser zu gemeinsamen Siegern, was auf volle Anerkennung bei den Aktiven, Betreuern und Zuschauern fand. Gemeinsame Dritte wurden hier der TV Schweiburg und der TuS Grabstede.

    

Tags darauf stand als erstes, das Endspiel der Kids, der F-Jugend an, und bei dem unbekümmerten Auftreten, ohne taktische Zwänge, fand der Abbehauser Nachwuchs (1:0) das bessere Ende gegen die Mentzhauser. Mit demselben Ergebnis setzte sich im „Endspiel“ (Punktrunde) der E-Jugend noch einmal der TSV Abbehausen gegen den Mentzhauser TV durch. Die beiden „älteren“ Jugendjahrgänge sollten sich zu einseitigen Partien entwickeln. Mit Kantersiegen fuhren die B- Jugendlichen vom TuS Grabstede, 11:0 gegen den TSV Abbehausen und die A-Jugendlichen vom Mentzhauser TV mit dem 14:0 gegen den TuS Grabstede ihre Titel ein.

Die hochsommerlichen Temperaturen machten den Aktiven an diesem zweiten Tag zu schaffen. Das merkte man besonders den Männer, in ihren dritten Partien (jeweils 2 x 20 Minuten) an, wo die Aktiven konditionell bis ans Limit gegen mussten.

  

Im Vorfeld war der Landesligameister TuS Grabstede, als der erneut große Favorit auf den Titel gehandelt worden. Im Vorjahr waren die qualifizierten Grabsteder zu der Landesmeisterschaft nicht angetreten, und der TSV Abbehausen konnte sich damals über den Titelgewinn freuen.

     

In der letzten Runde trafen die beiden bis dahin verlustfreien Teams, im „Endspiel“ der Meister TuS Grabstede und der Vizemeister BV Reitland aufeinander. Reitland konnte vor diesem Spiel ein Plus von einem Tor in der Tordifferenz vorweisen, sodass den Reitländern ein Remis zum Titelgewinn gereicht hätte. Gute gleichwertige Wurfleistungen, und sehenswerte Schockwürfe vom Grabsteder Thore Fröllje und dem jungen Vereinskamerad Kevin Dupiczak, sowie vom Reitländer Hauke Freese hielten die Partie lange offen. Erst Ende der 1. Halbzeit gelang den Grabstedern das 1:0. Im zweiten Spielanschnitt versucht Reitland noch einmal alles, und Chancen zum Ausgleich waren mehrfach vorhanden. Die Souveränität bei den Friesländer war nicht mehr vorhanden. Glücklich wurde das 1:0 zur erneuten Landesmeisterschaft über die Zeit gebracht.

 

Insgesamt wurde an den zwei Tagen positive Werbung für den Schleuderballsport verbreitet.

 

Die Ergebnisse der Landesmeisterschaft lauten:

 

F-Jugend (Endspiel):

 

TSV Abbehausen – Mentzhauser TV 0:0 Halbzeit/1:0 Endstand

 

E-Jugend (Punktrunde):

 

TSV Abbehausen – TuS Grabstede  4:0/8:0

Mentzhauser TV – TuS Grabstede  4:0/8:0

TSV Abbehausen – Mentzhauser TV  1:0/1:0

 

Endstand:

 

 

1. TSV Abbehausen

2

9:0 

4:0

2. Mentzhauser TV

2

8:1

2:2

3. TuS Grabstede

2

0:16

0:4

 

D-Jugend:

 

Mentzhausen TV – TuS Grabstede   2:0/5:0

TSV Abbehausen – TV Schweiburg  3:0/5:0

Mentzhauser TV – TV Schweiburg  1:0/4:0

TSV Abbehausen – TuS Grabstede  3:0/5:0

Um Platz drei:

TV – Schweiburg – TuS Grabstede  1:1/1:1 nach zweimalige Verlängerung 1:1

Beide Mannschaften werden Dritter.

 

Endspiel:

Mentzhauser TV – TSV Abbehausen  2:1/2:2 nach zweimaliger Verlängerung 2:2

Beide Teams sind Landesmeister

 

C-Jugend:

 

TuS Grabstede -  TSV Abbehausen  5:0 kampflos

Mentzhauser TV – TV Schweiburg  1:1/3:1

TuS Grabstede – TV Schweiburg  0:4/0:4

Mentzhauser TV – TSV Abbhausen  5:0 kampflos

Um Platz drei:

TuS Grabstede – TSV Abbehausen  5:0 kampflos

 

Endspiel:

TV Schweiburg – Mentzhauser TV  0:3/0:5   

 

Der MTV ist Landesmeister.

 

B-Jugend:

 

Um Platz drei:

SV Altenhuntorf – TV Schweiburg  3:1/8:1

 

Endspiel:

TuS Grabstede – TSV Abbehausen  5:0/11:0

 

Der TUS Grabstede ist Landesmeister.

 

 

A-Jugend:

 

Um Platz drei:

SV Altenhuntorf – BV Reitland  0:2/4:2

Endspiel:

Mentzhauser TV – TuS Grabstede  6:0/14:0

 

Der MTV ist Landesmeister.

 

 

Männer:

 

TuS Grabstede – BV Grünenkamp  2:0/4:0

BV Reitland – TSV Abbehausen  2:0/4:1

TuS Grabstede – TSV Abbehausen  1:0/3:0

BV Reitland – BV Grünenkamp  1:1/6:1

TuS Grabstede – BV Reitland  1:0/1:0

TSV Abbehausen – BV Grünenkamp  2:0/6:0

 

Endstand:

 

 

1. TuS Grabstede

3

8:0

6:0

2. BV Reitland

3       

10:3

4:2

3. TSV Abbehausen

3

 7:7

2:4

4. BV Grünenkamp

3

 1:16

0:6