Nachrichtendetail

HomeAktuellesIGMKontakt
 



Boßeln+Kloot
Gesundheitssport
Schleuderball
Turnen
TTG Jade
Walking
Wandern
 
+++ Service +++
Hallennutzungsplan
Aktuelles im Mentzhauser TV
Chronik und MTV-Lied
Satzung
Jahresberichte

 

 

 

 

Heute: Mittwoch, 03. Juni 2020

Erstellt am: 28.02.2009 um 09:41 Uhr

Arbeitstagung Schleuderballspiel

Rubrik: Schleuderball

Von: Wolfgang Böning

Boom von vier neuen Teams bei den Männern

Marcel und Erwin vertraten den MTV

Zu einer Arbeitstagung hatte der Landesfachwart für das Schleuderballspiel,  Ernst Ulrich Rach  ins „Landhaus“ in Diekmannshausen eingeladen. Dazu konnte Rach die Vorstandskollegen, Udo Marquard (Bezirksfachwart), Bernd Tapkenhinrichs (Landeslehrwart),  Manfred Böning  (Landesschiedsrichterwart) Peter Rach (Jugendwart), Heino Fuhrken (Bundesobmann Schleuderballspiel) und Wolfgang Böning (Landespressewart), sowie die Vereinsvertreter, begrüßen.

Diese Tagung stand im Zeichen der Vorbereitung zur Jahreshauptversammlung, die am 12. März, ebenfalls im „Landhaus“ stattfindet.

Revue ließ man noch einmal, in Abrissen, die Saison 2008 passieren. Negativ fiel auf das von den vier qualifizierten Männerteams für die Landesmeisterschaft, gleich zwei, TuS Grabstede und BV Reitland, kurzfristig absagten. Über die Wertigkeit der LM, zusätzliche Plakette ?, soll auf der Jahreshauptversammlung diskutiert wird, und wie die Vorgehensweise bei künftigen Verstößen sein wird (Punkteabzug/Geldstrafe?).

Ein Highlight wird das internationale Deutsche Turnfest vom 30. Mai bis 5. Juni darstellen. Für den Wettbewerb Schleuderballweitwurf mussten sich die Teilnehmer schon im Vorjahr qualifizieren. Neben dem Weitwurf wird dort auch ein Pokalturnier für die Teams angeboten. Erfreulich ist das dort mit dem TSV Abbehausen, TV Waddens, Mentzhauser TV, BV Grünenkamp, KBV Altjührden und TuS Grabstede, gleich sechs Mannschaften antreten, die eine Bezuschussung erfahren werden.

Die Beachspiele stehen wiederum auf Baltrum, auch für das Schleuderballspiel, am Himmelfahrtswochenende vom 21.5. bis 24.5. an. Infos dazu sind unter ntb-info beachspiele zu erfahren. Das Problem der Spielbälle, Gewicht, Schlaufenlänge, steht immer noch im Raum. Der Hersteller hat schnell Abhilfe, Herstellung in Polen, „versprochen“.

Der Schiedsrichtereinsatz läuft nicht immer zufrieden stellend. Einige Vereine stellen nicht genug Schiedsrichter ab. Probleme gibt es auch immer wieder mit der Einhaltung der 5-Sekunden Regelung beim Schockball. Ältere Aktive die nicht mehr spielen, wollen oft nicht ins Schiedsrichtergeschäft einsteigen. Zur Diskussion auf der Jahreshauptversammlung könnte ein Schiedsrichterpool stehen oder auch die Aufwandsentschädigung dafür anzuheben.

Aus der Versammlung nicht ganz ernsthaft kam der „Einwurf“ vom „Profischiedsrichter“.

Im Bezug der Meldungen der Mannschaften für die neue Saison deutet sich ein Plus von vier Teams, mit dem TuS Grabstede IV, AT Rodenkirchen II, TV Neustadt III und dem TV Schweiburg II an. So stehen Überlegungen zur JHV an, die oberen oder unteren Klassen aufzustocken, oder sogar die vier Männerstaffeln auf fünf zu erhöhen.  

Somit dürfte genug Gesprächsstoffs auf der JVH am 12. März vorhanden sein.