Nachrichtendetail

HomeAktuellesIGMKontakt
 



Boßeln+Kloot
Gesundheitssport
Schleuderball
Turnen
TTG Jade
Walking
Wandern
 
+++ Service +++
Aktuelle Hinweise zum Corona-Virus
Beitrittserklärung
Hallennutzungsplan
Aktuelles im Mentzhauser TV
Chronik und MTV-Lied
Satzung
Jahresberichte

 

 

 

 

Heute: Montag, 15. August 2022

Erstellt am: 13.06.2012 um 09:00 Uhr

Schleuderball: Erste Saisonniederlage für Mentzhausen

Rubrik: Schleuderball

Von: Wolfgang Böning

Bei den Schleuderballteams standen einige, nicht erwartete Resultate an.  So brachte der TV Schweiburg dem Titelverteidiger Mentzhauser TV die erste Saisonniederlage bei. Hier scheint noch für etliche Teams, bis nach ganz oben, möglich zu sein.

 

Landesliga

 

TV Schweiburg – Mentzhauser TV  4:3

 

Die Gäste, nicht in der Stammformation, ohne die verletzten Michael Frels und Stefan Runge, dafür spielten Detlef Müller und Frank Bölts, drängten gleich die Hausherren zurück, und warfen zügig das 1. Tor. Schweiburg versuchte das Tempo aus dem Spiel zu nehmen und das Vorhaben der MTVer etwas auszubremsen. Die Gäste erhöhten aber zum 0:3 Zwischenstand. Durch zwei gut platzierte Schockbälle erzielten die Gastgeber das 1:3, mit dem es in die Halbzeitpause ging. Im 2. Abschnitt konnten die Schweiburger die Gäste öfters bis zu ihrer Torlinie drücken. Angefeuert durch die Zuschauer fiel schnell der Anschluss- und Ausgleichstreffer. Dann gelang den Schweiburgern noch der Siegtreffer und die 1. Saisonniederlage vom Titelverteidiger stand an.  

 

TuS Grabstede II – TSV Abbehausen  3:2

 

In der Sollstärke traf der Aufsteiger auf sieben Abbehauser, was sich aber nicht als Nachteil für die Gäste darstellte. Dank guter Wurfleistungen und schnellem Spiel wurden die Gastgeber gehörig unter Druck gesetzt. Die Grabsteder machten einige Fehler, konnten sich aber durch die guten Schockwürfe von Thore Fröllje einen Arbeitssieg erkämpfen.

 

BV Reitland – TV Schweewarden  8:0

 

Schweewarden reiste nur mit sieben Aktive an. Die Gastgeber waren in den Wurfleistungen deutlich überlegen und warfen in jeder Halbzeit 4 Tore. In der 2. Halbzeit nahmen die Gastgeber noch einige Spielumstellungen vor. Der punktlose Tabellenletzte konnte aufgrund einer Verletzung die Partie nur mit 6 Spielern beenden.

 

TuS Grabstede – BV Grünenkamp  verlegt auf den 19.6. 19.45 Uhr

 

Verletzungsbedingt und wegen der Kreiseinzelmeisterschaft in der Friesischen Wehde wurde die Partie verlegt.

 

Bezirksliga

 

TSV Abbehausen II – AT Rodenkirchen  0:3

 

Eigentlich eine ausgeglichene Partie, aber drei Fehler beim TSV, Halbzeitstand 0:2, führten zum Sieg für den Favoriten ATR.

 

BV Salzendeich – Mentzhauser TV III  verlegt

 

Wegen einem tödlichen Arbeitsunfalls ihres Mannschaftskollegen, waren die Mentzhauser nicht in der Verfassung für ein Spiel.

 

TV Neustadt – SV Altenhuntorf  verlegt auf den 12.6. 19.45 Uhr

 

Kurzfristig wurde die Partie verlegt

 

Bezirksklasse

 

KBV Altjührden – SV Rittrum  6:0

 

Diese Nachholpartie stand auf dem Grünenkampe Turnier an. Der Sieg 8 Altjührdener gegen 7 Gäste, geriet nie in Gefahr.

 

SV Altenhuntorf II – Oldenbroker TV  1:1

 

Beide Teams traten in der Sollstärke mit 8 Mann an. Der Aufsteiger OTV begann mit dem Rückenwind und drängte die Gastgeber zum Tor zurück, zumal die Wurfleistungen beim ASV schwach waren. Nach 7 Minuten warfen die Gäste das erste Tor. Durch gute Schockleistungen konnte Altenhuntorf einen höheren Rückstand vermeiden. In der 2. Halbzeit begannen die Hausherren schwach. Der erste Wurf wurde auf 25 Meter abgefangen, und somit waren die Oldenbroker dem 2:0 sehr nahe. Gute Schockbälle der Altenhuntorfer Marco Heinemann und Kai Haye brachten wieder Luft und es ging langsam OTV Tor, obwohl die Gäste werferisch überlegen waren. Der Ausgleich fiel nach 13 Minuten im 2. Spielabschnitt. 30 Meter vor dem gegnerischen Tor war dann Altenhuntorf, der Tabellenführer, dem Siegtreffer sehr nahe.  Damit stellte sich für die Gastgeber das 2. Remis in dieser Saison ein.  

 

KBV Altjührden – BV Kreuzmoor  10:1

 

Das Wort Training wird beim KBV klein geschrieben, und so fehlte am Anfang etwas die Abstimmung und das 0:1 musste hingenommen werden. Aber noch gegen den Wind gelang der 1:1 Halbzeitstand. Im 2. Abschnittverlief die Partie gegen die Gäste, die nicht die Stammformation aufbieten konnten, nur noch einseitig . 

 

BV Reitland II – TV Waddens  0:3

 

Die Gäste führten zur Halbzeit mit zwei Toren. Im 2. Abschnitt drückten die Hausherren auf den Anschlusstreffer, aber der Absteiger konnte sich immer wieder befreien und stellte den Erfolg sicher.

 

BV Grünenkamp II – SV Rittrum  0:2

 

IN der vorgezogenen Partie, auf dem Pokalturnier der Grünenkamper, gelang dem Tabellenletzten der 1. Saisonsieg.

 

Kreisklasse

 

TV Schweiburg II – ATRodenkirchen II  1:3

 

In der Spitzenpartie der beiden verlustpunktfeien Mannschaften, traten beide Teams mit 7 Spielern an. In der ausgeglichen 1. Halbzeit gingen die Gastgeber mit dem 1:0 in die Pause. Schon früh in der 2. Halbzeit gelang dem ATR der Ausgleich. Durch Fehler bei den Gastgebern sprang der verdiente Sieg für den Tabellenführer heraus.

 

TSV Abbehausen III – SV Altenhuntorf III  0:3

 

Einige Fehler schlichen sich bei den Abbehausern ein, und mit 3 Toren gingen die Gäste in die Halbzeitpause.

 

TV Neustadt II – TTC Waddens II  12:0

 

Dem bisher punktlosen Tabellenletzten, Halbzeit 5:0, gelang ein Kantersieg. Das gesamte Team der Neustädter um dem Hauptfänger Egon Meyer, setzte sich gekonnt in Szene.